Jung, frech, dynamisch.

Tize ist kein Blog und auch kein normales Online-Magazin. Hinter Tize stehen über 40 Jugendliche und junge Erwachsene, welche alle das gleiche Ziel haben: Ein Medium von und für die junge Generation. Ein Ort also, wo du Beiträge passend zu deiner Generation lesen kannst. Kostenlos und total fresh.

Beliebt. Und wie.

Tize hat sich während den letzten Jahren zu der grössten Schüler- und Studentenzeitung der Schweiz entwickelt. Über 15’000 Schüler, Lehrlinge und Studenten lesen uns jeden Monat. Das ist unglaublich und erst der Anfang. Als Non-profit-Projekt ist Tize zusätzlich auf keine Gewinne angewiesen und zahlt keine Löhne. Alle Mitglieder arbeiten also ehrenamtlich und aus Überzeugung für Tize. So werden auch alle Werbeeinnahmen wieder reinvestiert.

Freundschaften beginnen hier.

Bei Tize arbeiten über 40 junge Erwachsene und haben damit ihr neues Hobby gefunden. Tize macht nicht nur unglaublich viel Spass, sondern ist auch ein wichtiges Sprungbrett in die Welt von Marketing, PR und vor allem Journalismus. So haben bei Tize schon viele Freundschaften ihren Anfang gefunden. Kein Wunder bei diesem Hobby!

Unsere Geschichte.

Gegründet wurde Tize im August 2015 als kleines Online-Magazin von dem damals 15-Jährigen Nils Feigenwinter. Seither sind drei spannende Jahre vergangen, in denen wir uns zwar stark verändert haben, aber immer noch unsere Wurzeln kennen.