Lana Del Rey ist eine der bekanntesten Musikerinnen heutzutage und beinahe jeder hat sie zumindest schon im Radio gehört. Young & Beautiful, das wohl bekannteste Lied der Sängerin, beschreibt sie sicher, doch hinter ihrem jungen Alter und dem schönen Gesicht steckt noch viel mehr.

Von der Sozialarbeiterin zum Weltstar

Mit 17 begann Lana Del Rey unter Pseudonymen mit Gitarre in Clubs in Brooklyn aufzutreten, damit begann ihre musikalische Karriere. Ab ihrem 18. Lebensjahr war sie als Sozialarbeiterin in New York tätigt. Sie betreute Obdachlose und arbeitete im Rehabilitationszentrum. Als sie 21 war, nahm sie ihr erstes Studioalbum Sirens unter dem Namen May Jailer auf. Ihren Künstlernamen wählte sie nach dem Delray Beach in Florida; ihr damaliger Freund war aus Miami und darum war sie häufig dort. Mittlerweile lebt Lana in Kalifornien.
Ihren Durchbruch hatte sie schliesslich mit dem Album Born to Die im Jahr 2012, vor allem das Lied Video Games (2011) erlangte an Bekanntheit und hat auf heute beinahe 198 Millionen Klicks auf YouTube. In der Schweiz erreichte der Song Platz 2 der Single-Charts. Weitere erfolgreiche Alben folgten: In 2014 Ultraviolence und ein Jahr darauf Honeymoon.

Lust for Life – ihr neustes Album

Lana Del Rey ist bekannt für ihre filmische Musik und behandelt die Thematiken Tragik, Liebe und Dunkelheit wie auch Glamour und Stolz in ihren Liedern. Ihr Gesang ist melancholisch und melodisch, ihre Musik gehört zu den Genres Indie Pop und Dream Pop. Auch in ihrem neusten Album, das 2017 erschien, behält sie diesen Stil bei, doch trotzdem erfindet sie sich darin jedes Mal neu. In ihrem Album zeigt Lana, dass sie sich nach etwas besserem sehnt, nach einer Gesellschaft mit mehr Liebe und Mitgefühl. Viele ihre Zeilen sind brutal und gleichzeitig schön. Der Song, dessen Namen das Album trägt, nahm sie zusammen mit The Weeknd auf. Begleitung von anderen Künstlern hat Lana aber eigentlich nicht nötig: Sie kann alle ihre anderen Songs problemlos alleine tragen. Viele Kritiker sind sogar der Meinung, dass The Weekend in Lust for Life nicht mit der Sängerin mithalten kann. Die Musiklegende Stevie Nicks (Frontfrau von Fleetwood Mac) begleitet den Song Beautiful People With Beautiful Problems. Mit ihrem Charisma, ihrem Talent und ihrer Weiblichkeit wirkt sie wie der weise Gegenpart zu Lana.

Bildergebnis für lana del rey

 

Lana bietet Kanye West die Stirn

Vor zirka einem Monat gab die in New York geborene Musikerin ein politisches Statement ab, indem sie kritisierte, dass Kanye West den Präsidenten weiterhin unterstützt. Auf einem Selfie trug dieser einen Hut mit der Beschriftung MAGA (Make America Great Again) und dem Statement „Das repräsentiert Gutes und dass Amerika wieder ganz wird.“ Lana kommentiert sein Bild mit starken Worten: „Dass Trump Präsident wurde, war ein Verlust für unser Land, aber dass du ihn unterstützt, ist ein Verlust für unsere Kultur.“ Sie hofft, dass sich Kanye ihre Worte zu Herzen nimmt, auch weil sie an seiner Hochzeit 2014 ein Konzert gab.

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!