Tag

traum

Browsing

Oft kann man sich am Morgen nicht mehr daran erinnern aber Wissenschaftler sind sich einig: Jeder Träumt. Ein Traum dauert im Durchschnitt fünf Minuten. Täglich träumen wir im Schnitt eineinhalb Stunden. Im Jahr verbringen wir also ca. 530 Stunden mit dem Träumen. Oft träumen wir wirres Zeug und es stellt sich uns die grosse Frage: Verraten uns Träume etwas über unser Unterbewusstsein? Wenn ja, was? Im Internet findet man viele Studien, die die Relevanz unserer Träume bestätigen und auch Traumdeuter und Psychologen sind der Meinung, dass Träume uns wertvolle Informationen zu unserem Unterbewusstsein verraten.

Häufige Traumsymbole

Fliegen

Hier ist oft der Wunsch nach Freiheit und Glück in unserem Unterbewusstsein zu finden.
Die Höhe des Fluges kann oft mit dem Mass unseres Selbstbewusstseins verglichen werden. Es zeigt uns, wieviel wir uns selber zutrauen.

Zahnausfall

In Träumen stehen Zähne für den Erfolg. Wenn von schönen gesunden Zähnen geträumt wird, bedeutet das, dass man sich in einer erfolgreichen Phase im Leben befindet. Schlechte und herausfallende Zähne hingegen deuten auf einen Misserfolg oder ein Unwohlsein in seinem eigenen Körper hin.

Tod

Die Interpretation für den Tod in Träumen ist laut Traumdeutern diese, dass man Platz für Neues schaffen und die Vergangenheit hinter sich lassen sollte.

Fallen

Wenn wir in unseren Träumen fallen, deutet es auf innere Ängste bezogen auf die Zukunft hin.

Reisen

Traumreisen deuten auf den Abschluss eines Lebensabschnittes hin. Wer während einer Reise mit dem Auto am Steuer sitzt, hat im echten Leben seinen Weg gefunden und seine Lebensreise im Griff. Wenn im Traum das Ziel der Reise gezeigt wird, kann es eine unterbewusste Botschaft für das Ziel in der Realität sein.

Geburt

Eine Geburt steht für den Wunsch nach einem positiven Neuanfang. Oft ist hier die persönliche Weiterentwicklung sowie eine Veränderung im Leben gemeint.

Meiner Meinung nach können uns Träume so viel verraten. Leider vergessen wir die meisten Träume nach dem Aufwachen am Morgen gleich wieder. Seit ein paar Wochen führe ich deshalb ein Traumtagebuch. Denn es ist unglaublich spannend, was Träume uns alles verraten können.