An der Wand hängt ein neuer Kalender. Hinter der 1 steht  jetzt eine 9 und keine 8  mehr. Ein neues Jahr hat angefangen. Doch was ist wirklich neu? Warum freuen sich die Leute immer so sehr auf diesen Neuanfang, wenn doch immer alles beim Alten bleibt? Denn das tut es doch. Oder?

New Year – New Me?

Anfang Jahr dreht sich alles um die guten Vorsätze. Man scheint nicht darum herum zu kommen; beim Familienessen wird stolz von den Vorsätzen fürs neue Jahr erzählt und Social Media Kanäle wie Pinterest und tumblr werden geradezu überflutet von Beiträgen, die Titel tragen wie „19 for 2019 – Die besten Vorsätze ever!“, „50 Dinge, die du im neuen Jahr beginnen solltest“ oder „Neujahrsvorsätze die bleiben“. Ich muss zugeben, auch ich nehme mir jedes Jahr wieder Dinge vor, die ich im neuen Jahr ändern, machen, oder anfangen will. Doch sind wir ehrlich: Keiner von uns wacht am 1. Januar auf und ist ein neuer Mensch. Einige (meistens auch ich) geben ihre Vorsätze schon nach wenigen Tagen oder Wochen wieder auf. Ich kann ja nächstes Jahr dann damit anfangen…

Was hat sich also geändert? Was ist wirklich neu? Was bleibt, wenn man sich vornimmt gesünder zu essen und dann am 2. Januar bei McDonald’s frühstückt? Was bringt es das ganze Jahr auf das nächste zu warten um am ersten Januar alles über den Haufen zu werfen und dann doch ziemlich bald zu seinen Gewohnheiten zurückzukehren?

Nur weil ein neues Jahr anfängt, sind wir kein neuer Mensch. Sowieso ist am ersten Januar ausser dem Kalender eigentlich gar nichts neu. Auch 2019 wird es manchen Leuten im Winter zu kalt und im Sommer zu heiss sein, auch 2019 wirst du dich über deinen nervigen Nachbarn aufregen, auch 2019 wird Trump hauptsächlich ungläubiges Kopfschütteln hervorrufen. Die Welt ist am ersten Januar noch genau dieselbe die sie am 31. Dezember war!

Gefällt dir nicht? Dann ändere es. Jetzt!

Du willst etwas an dir ändern? Du willst abnehmen? Mehr Zeit mit deinen Freunden und deiner Familie verbringen? Endlich mal nicht erst auf den letzten Drücker mit lernen anfangen? Ein neues Hobby ausprobieren? Dein Zimmer ausmisten? Dann tu es! Aber warte damit nicht bis am ersten Januar. Wenn dir etwas nicht gefällt, dann ändere es. Wenn du etwas neues ausprobieren willst, dann meld dich gleich jetzt für einen Kurs an, kauf dir ein Buch dazu oder probier es halt einfach. Wenn du dir etwas grosses leisten willst, dann fang jetzt an zu sparen und nicht erst im neuen Jahr. Such dir einen Job oder verkauf die Sachen, die du seit Jahren nicht mehr gebraucht hast. Wenn du schon lange mal eine neue Frisur ausprobieren wolltest, dann mach einen Termin bei Coiffeur. Nicht erst nächstes Jahr; Jetzt!

I was standing there, waiting for someone to do something, till I realized the person I was waiting for was myself.
– Markus Zusak –

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!