Ich bin grundsätzlich nicht abergläubisch. Ich fürchte mich nicht, wenn eine schwarze Katze links an mir vorbei läuft oder wenn ich ein wenig Salz verstreue. Ich erwarte an einem Freitag den 13. auch kein grosses Unglück. Trotzdem wünsche ich mir jeden 1. Januar, um Punkt Mitternacht, etwas. Denn es heisst, dass sich all seine Neujahrswünsche erfüllen, wenn man in der ersten Minute des neuen Jahres ganz fest seine Augen schliesst und sich dabei etwas wünscht. Ich wünsche mir jedes Jahr in etwa das Gleiche. Dieses Mal sollen meine Wünsche jedoch nicht nur mein 2020 zu einem tollen Jahr machen. Dieses Mal wünsche ich auch dir ein wenig Glück für das neue Jahr. Und dann wünsche ich dir noch ein wenig mehr.

Ich wünsche dir, dass du im nächsten Jahr ein Buch lesen wirst, dass dich so sehr packen und dein Herz mit so viel Freude erfüllen wird, dass es deine Ansicht zur Welt in irgendeiner Art und Weise ändern wird. Ich wünsche dir, dass du den Mut aufbringen wirst, etwas zu tun, dass du schon immer machen wolltest aber bis jetzt nicht konntest. Ich wünsche dir, dass dir deine Mitmenschen immer mit Respekt begegnen werden. Ich wünsche dir, dass du die Kraft und Motivation aufbringen wirst, um deine Ziele zu erreichen. Ich wünsche mir, dass du in den Spiegel schauen wirst, ohne an dir oder deinem Aussehen zu zweifeln. Ich wünsche dir, dass du deinen Körper lernst zu lieben, auch wenn er dir im Moment noch nicht ganz gefällt. Ich wünsche dir, dass du ein Lied entdeckst, das so wundervoll ist, dass dein Leben in diesen paar Minuten etwas schöner erscheint. Ich wünsche dir, dass du in der Schule, in der Arbeit und in deinem Leben ganz allgemein Erfolg haben wirst. Ich wünsche dir, dass die Person, die du liebst, deine Gefühle erwidern wird und wenn das schon der Fall ist, dass diese Liebe bleiben wird. Ich wünsche dir, dass wenn du doch lieber ohne Partner bist, dass du die Zeit mit dir selber in vollen Zügen geniessen kannst. Ich wünsche dir, dass du dein Buch schreiben wirst, dass du deine Lieder vorsingen wirst, dass du deine Texte vorlesen wirst. Ich wünsche dir, dass du neue Orte sehen wirst, von denen du schon seit Ewigkeiten geträumt hattest. Ich wünsche dir, dass du auch in traurigen Momente wieder zum Glück finden wirst. Ich wünsche dir, dass deine Familie, deine Freunde, dein Umfeld, und vor allem du selber, dich akzeptieren und lieben wie du bist.

Ich wünsche dir, dass dein 2020 ein Jahr wird, in dem du über dich selbst hinaus wächst und zu dir findest. Denn du hast ein neues Jahr verdient, dass dich weiterbringt, egal wie.

Geschrieben von:

"And by the way, everything in life is writable about if you have the outgoing guts to do it, and the imagination to improvise. The worst enemy to creativity is self-doubt."- Sylvia Plath

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!