(Tja, da hat die Frau (rechts im Bild) – die uns übrigens mega frech und einfach so ins Bild gelatscht ist –  ganz schön geschaut… ) Aber egal.


Liebe Leserin, lieber Leser und liebes Team

Nun, wo sich das Jahr 2018 dem Ende zu neigt, ist es für mich als Projektleiter der ideale Zeipunkt, „DANKE“ zu sagen.

Tize ist für mich mehr als eine Schülerzeitung. Ich wage es, Tize als das Energiebündel der Schweizer Medienlandschaft zu bezeichnen, als einzigartiges Angebot von und für Jugendliche und junge Erwachsene und aber auch als kleine Familie.

Ein fettes Danke an alle 34 Mitglieder, die sich Woche für Woche ehrenamtlich ins Zeug legen, recherchieren, mitten in der Nacht Korrekturlesen, Videos produzieren, auf Reportage gehen, die Webseite warten, Gerätetests durchführen, neue Mitglieder einführen und den Tize-Teamchat regelmässig mit den neuesten GIFs füllen. Ihr seid grossartig und macht Tize zu dem, was es ist. Es ist toll zu sehen, mit welch‘ riesigem Engagement ihr euch ehrenamtlich für Tize einsetzt. Das ist auf keinen Fall selbstverständlich und gerade deshalb: „Danke tuusig!!“

Merci aber auch an dich liebe Leserschaft, die wir täglich mit neuen Inhalten auf unserer Plattform begrüssen dürfen. Danke für deine Treue, deine wertvollen Inputs und all die Interaktionen, die uns via Mail, Social Media oder auch Kommentarfelder erreichen. Toll, dass wir auf eine so starke Leserschaft zählen dürfen!

Von Herzen wünsche ich euch allen ein frohes, erfolgreiches neues Jahr und freue mich auf viele neue Abenteuer mit Tize im Jahr 2019.

Herzlich,

Tristan

Projektleiter tize.ch


Danke!!!

Alexandra, Annamirjam, Aroldo, Cynthia, Cyril mit einem L, Cyrill mit zwei L, Debi, Dominic, Eric, Giusi, Jana, Janine, Johannes, Julie, Karin, Katharina, Larissa, Laura, Lenard, Levin, Lynn, Maja, Marc, Nadia, Ranja, Rina, Ruben, Salomé, Sara, Sofie, Svenja und Vinzenz.

PS: Wir können auch anständig – Im Fall! 😉⬇️


Willst du auch zur Tize-Familie gehören?

Sei auch du Teil von Tize! Komm zu uns ins Team und schreibe Geschichte(n). Egal ob du als Redakteur/in deine eigenen Reportagen produzierst oder im Marketing aufwändige Partnerschaften organisierst: Als Teil unserer grossen Familie wird es für dich eine unvergessliche Zeit. Alle Infos zum Projekt sowie auch das Bewerbungsformular findest du hier. Wir freuen uns auf dich!

 

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!