„Drum säg mir nie ich seigi z chlii denn alles do muess mol afoh“ singt Kunz in seinem Lied „Chliini Händ“. Er hat wirklich recht, meinst du nicht? Du hast doch auch Träume. Vielleicht denkts du, sie seien verrückt und unrealistisch, aber nein, das sind sie nicht, denn kämpfen lohnt sich und genau das musst du tun, um erfolgreich zu sein!

Erste Frage: Was ist denn dein grösster Traum? Bestimmt musst du nicht lange überlegen. Zweite Frage: Tust du auch etwas für deinen Traum? Nein? Warum denn nicht? „Es ist unrealistisch“ gilt nicht als Antwort! Bestimmt gibt es welche da draussen, die sehr wohl etwas für ihren Traum tun, aber leider tun es wirklich viele nicht, weil sie denken, es wäre viel zu schwer oder schlichtweg unrealistisch. Aber ich verstehe das wirklich nicht. Warum ist es unrealistisch? Weil nichts dafür getan wird!

Natürlich gibt es Träume, die leider auch Träume bleiben. So ist es nunmal im Leben, niemand kann garantieren, dass ein Traum wahr wird oder alles klappt. Wenn dem so ist, ist das toll, aber wenn nicht, muss man weiterkämpfen. Aber gar nicht erst mit dem Kämpfen anzufangen ist das dümmste, weil so wird keiner etwas erreichen.

Immer noch Angst anzufangen? Nun, was kannst du denn verlieren? Zeit? Zeit, die alle nicht haben? Und sonst so? Vielleicht sollte jeder einmal seinen inneren Schweinehund überwinden und über der Angst vor Versagen stehen. Ich verspreche dir, du wirst es nicht bereuen. Und wenn es nicht klappen sollte (wovon ich jetzt nicht ausgehe, da ich an euch alle glaube), dann wirst du bestimmt etwas lernen in dieser Zeit und etwas davon mitnehmen können, auch wenn es nur etwas ganz kleines ist.

Traust du dich? JA! Du kannst alles schaffen. Geh kleine Schritte bis du am Ziel bist!

Was ist dein grösster Traum? Verrate es uns in den Kommentaren!

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!