Kosmetik! Wir alle benutzen sie. Doch meistens schauen wir gar nicht so genau, was da wirklich drin steckt. Sobald vorne sowas drauf steht wie „sichtbare Ergebnisse in 14 Tagen“ müssen wir dieses Produkt sofort haben! Heute schauen wir einmal, warum wir besser einmal mehr auf die Inhaltsstoffe achten sollten und es gegebenenfalls auch besser für die Gesundheit ist.

Woran erkenne ich, dass es sich um Naturkosmetik handelt?

Es gibt ein Siegel, welches sichtbar abgedruckt ist, wenn es sich um Naturkosmetik handelt. Das ist der einfachste Weg. Leider gibt es mehr als ein Siegel. Doch bei jedem Produkt, welches zertifiziert ist, kann man darauf gehen, dass alle enthaltenen Stoffe ursprünglich aus der Natur kommen. Denn bevor ein Produkt zertifiziert wird, muss es einige Bedingungen erfüllen. Zu diesen Bedingungen gehört auch, dass keine Tierversuche und radioaktive Bestrahlung durchgeführt werden dürfen.

Warum ist Naturkosmetik gesünder?

„Normale“ Kosmetik setzt oftmals hormonelle Stoffe ein, die Nebenwirkungen oder sogar Krankheiten hervorrufen können. Natürlich sind diese Stoffe nicht gemeingefährlich. Aber da wir alle mehr als nur ein Produkt verwenden, häufen sich diese Stoffe und sie werden bedenklich. Hinzu kommen noch hochreaktive Stoffe. Wenn wir also negativ darauf reagieren, z.B. mit einem Ausschlag, dann sind diese Reaktionen oft auf diese Stoffe zurückzuführen. Ätherische Öle sind allerdings umstritten. Es gibt sie zwar auch natürlich hergestellt, doch es ist nicht klar ob die synthetischen oder die natürlichen gesünder für uns sind. Fakt ist, wann immer möglich sollte auf ätherische Öle verzichtet werden, ob natürlich oder synthetisch.

Nachteile

  • keine wasserfeste Schminke
  • keine knalligen Farben (z.B. bei Lippenstift)
  • Shampoos und Duschgels schäumen kaum
  • minimale Auswahl an Haarfarben, welche auch nicht zum heller färben benutzt werden können

Tierversuche

Wie oben schon angedeutet sind bei Natur- und Bioprodukten Tierversuche hierzulande strikte verboten! Was ich euch empfehle ist, dass ihr keine Produkte aus China kaufen solltet. Denn dort schreibt es die Kosmetikindustrie vor, dass Tierversuche durchgeführt werden. Auch wenn diese Firmen hier keine Tierversuche machen dürfen, werden in China vor Ort, mit Produkten derselben Firmen, solche Tests durchgeführt.

Mein persönlicher Tipp

Ich empfehle euch eine Website, bei der ihr Marken bzw. Firmennamen angeben könnt und es euch anzeigt, ob diese Marken tierversuchsfrei oder sogar vegan sind! Es sind auch Marken registriert, welche keine Kosmetik verkaufen. Hier geht es natürlich weniger um Naturkosmetik, weil die hier ja sowieso keine Tierversuche machen dürfen, aber ich persönlich finde diese Seite sehr hilfreich. Es gibt sie auch auch als App, damit ihr alles immer vor Ort beim Kosmetikregal dabei habt.
Der Link: http://www.animalsliberty.de/

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!