Was jahrelang einfach ein Hobby war, kann ich nun in meiner Maturaarbeit anpacken. Ich drehe einen eigenen Kurzfilm.

Quelle: Samuel Häfliger

Mein Plan: Ein eigener Kurzfilm – von der Idee bis zum Feinschnitt, ohne finanzielle Unterstützung, nur mit der Hilfe von Freunden und deren kreativem Engagement. Ich selbst schreibe das Drehbuch, führe Regie und spiele eine der Hauptfiguren. Die Kameraführung übernimmt mein Bruder und zusammen mit zwei Schauspielern aus dem Freundeskreis realisieren wir einen 25-minütigen Film.

Quelle: Samuel Häfliger

Es dauert fast ein halbes Jahr, bis ich das Drehbuch verfasst habe. Eine Story zu finden, die einerseits das Potenzial hat, das Publikum zu unterhalten, andererseits für mich auch realisierbar ist, ist nicht einfach. Am Ende entscheide ich mich für die Story eines missglückten Einbruchs zweier Jugendlicher in das Haus einer wohlhabenden Familie.

Unmittelbar vor Drehbeginn verletzt sich ein Schauspieler bei einem Unfall am Fuss und kann fortan nur an Krücken gehen. So kurzfristig ist es nicht möglich, einen Ersatz zu finden und dass ein Jugendlicher mit Krücken einen Einbruch begeht, ist auch nicht wirklich glaubhaft … Schliesslich inszenieren wir jede Szene so, dass der verletzte Schauspieler vor der Kamera kaum einen Schritt machen muss und wenn doch, dann nur so, dass die Krücken nicht zu sehen sind.

Schau dir hier den Kurzspielfilm „Faltal Plan“ von Samuel Häfliger an:

Der Zeitdruck ist immens und am Ende muss ich sehr viel Bildmaterial herausstreichen, was schmerzhaft ist. Auch eine dreiminütige Szene, wofür das ganze Team viele Stunden geschwitzt hat, fällt der Schere zum Opfer.

Mein Projekt ist herausfordernd und anstrengend, aber ich liebe die Arbeit, weil der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind und weil der Aufwand am Ende mit meinem ganz eigenen Film belohnt wird. So kann ich das nächste Projekt, das mein Bruder und ich demnächst starten, kaum erwarten.


Dieser Beitrag wurde ursprünglich für tango-online.ch verfasst.

Geschrieben von:

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!