Manchmal ist unser Körper komisch, und das erfahren wir ab und an nur per Zufall. Ich habe in den vergangenen Monaten Fakten zusammengesammelt, die mich echt zum Staunen gebracht haben. Eine ordentliche Portion an Wissen über den eigenen Körper, würde ich mal sagen!

  • Man kann sich nicht selbst kitzeln.
    Das ist schlicht und einfach nicht möglich, selbst wenn man extrem kitzlig ist. Ganz geklärt ist dieses Phänomen nicht, Neurologen gehen aber davon aus, dass es durch die bewusste Bewegung der Hand beispielsweise ausgeht, das Hirn also quasi nicht auszutricksen ist.
  • Man kann den eigenen Ellbogen nicht ablenken.
    Versucht es mal, es geht wirklich nicht!
  • Beim Niesen muss man immer die Augen schliessen.
    Das kann zum Beispiel beim Autofahren sehr gefährlich werden, weil man die Augen schliesst. Genau wie der Niesreflex ist auch das Augenschliessen ein zusammenhängender Reflex, und Reflexe kann man nicht unterdrücken.
  • Kinder müssen nicht gähnen, wenn andere Personen gähnen müssen. Erwachsene fangen aber an zu gähnen, wenn jemand anderes gegähnt hat.
    Lustig, ist aber war. Ich habe das Ganze mehrmals im Kindergarten ausprobiert (bin ich eigentlich durch diesen Selbstversuch eine schlechte Lehrerin?) und es funktioniert wirklich nie! Wenn die Kinder gähnen, taten wir Lehrerinnen aber. Übrigens: ¨Über das Gähnen gibt es noch mehr spannende Fakten in Giusi’s Beitrag! 
Bildquelle: giphy.com
Ich musste etwas 1000 Mal gähnen, als ich auf der Suche nach einem coolen GIF war 😉
  • Das menschliche Auge kann in einer klaren Nacht ein Streichholz sehen, welches in 31 Kilometer Entfernung entzündet wird.
    Eigentlich noch krass oder? Hier ist natürlich die Voraussetzung, dass man nicht kurzsichtig ist, sonst wird es ohne Brille schwierig.
  • Säuglinge werden ohne Kniescheiben geboren, diese wachsen erst zwischen dem zweiten und dem sechsten Lebensjahr.
    Ciao Ciao Kniescheiben.
  • 25% aller Knochen eines Menschen befinden sich im Fuss.
    Und der grosse Zeh ist eines der wichtigen Teile, um unser Gleichgewicht zu halten.
  • Linkshänder sind in der Regel bessere Rechtshänder als Rechtshänder Linkshänder.
    Schon mal versucht, alltägliche Bewegungen wie Zähneputzen oder Schreiben mit der anderen Hand zu tun?
    Bildquelle: giphy.com
  • Im Gesicht eines Menschen werden beim Lächeln 17 Muskeln bewegt.
    Die schönste Bewegung der Welt, selbst für Unsportliche <3
  • Die Ohren und die Nasen wachsen lebenslang.
    Deswegen haben alte Menschen oftmals RIESIGE Ohren und Nasen, beim nächsten Seniorenausflug in deinem Zug kannst du dich ja mal achten.
  • Der Nagel am Mittelfinger wächst am schnellsten, der am Daumen am langsamsten.
    Der Grund wieso ist mir nicht ganz schlüssig, es soll aber etwas mit den Gefässen zu tun haben. Ausserdem wachsen die Nägel langsamer bei Kälte als bei Wärme, das erklärt, wieso man im Sommer öfters die Nägel schneiden muss.
  • Das Gehirn besteht zu 80% aus Wasser.
    Deswegen ist es auch wichtig, dass man für einen hohen Wasserhaushalt sorgt. Kopfweh kommt nämlich auch oftmals vom wenigen Trinken. Frauen besitzen übrigens ein kleineres Hirn als die Männer.
    Bildquelle: giphy.com
  • Der rechte Lungenflügel eines Menschen kann mehr Luft aufnehmen als der Linke.
    Also ist eigentlich tief einatmen eine rechte Sache nicht?
  • Borborygmus ist der medizinische Fachausdruck für das Knurren des Magens.
    Jede und jeder hatte es schon mal, das schreckliche Gefühl namens Hunger.  Das Magenknurren kommt davon, wenn man ein verlockendes Essen sieht, riecht, oder auch nur vorfreudig an sein Lieblingsgericht denkt. Der Magen und der Darm kommt in Schwingung, und dies ziemlich reflexartig. Deswegen hören wir diesen Reflex als Geräusch. Ohne solche Geräusche wäre der Mensch übrigens nicht sehr gesund.
  • Blut ist 6 mal dicker als Wasser.
    Das Sprichwort besagt es und es ist auch tatsächlich so: Blut ist sogar sechsmal dicker als Wasser.
  • Man kann nicht gleichzeitig träumen und schnarchen.
    Jeder Mensch träumt, auch wenn er es am Morgen danach nicht mehr weiss. Aber träumen und schnarchen, das geht nicht zusammen, da kann man noch so multitasking sein, wie man will.

    Bildquelle: giphy.com
    Na dann, gute Nacht!

Neues gelernt? Dann ist ja mein Ziel erfüllt!

Geschrieben von:

Die Erde ist noch rund, aber die Geschichten sind viereckig geworden.

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!