Author

Tristan Scherer

Browsing

Die ganze Story zu meinen erholsamen Kurzferien beginnt Mitte November, als mich meine Chefin darauf aufmerksam macht, dass ich in diesem Jahr noch einige Ferientage zu beziehen hätte. „Gschäch nüüt schlimmers“ denke ich mir und beschliesse, mir anfangs Dezember einen kurzen Break zu gönnen, bevor mich der allbekannte Weihnachtsstress eh wieder einholen wird.

Es ist Mittwochmorgen um halb acht und unsere Janine sagt der Morgenmüdigkeit den Kampf an, in dem sie dem Rest der Crew zur Melodie von „Macarena“ eine etwas andere Form der Morgengymnastik präsentiert. Kurz darauf machen wir uns bereit für den Gang zum vielfältigen Frühstücksbuffet in der Jugendherberge Luzern, bevor wir anschliessend einen vollen Zug besteigen, der auch die erste Verspätung der Summertour mit sich bringen wird.