Knapp über die Hälfte der Einwohner von Malaysia gehören dem Islam an. Dazu gibt es viele Buddhisten, Christen, Hindus und Angehörige weiterer Glaubensrichtungen. Auf die Erwartungen sowie das Benehmen wird in Malaysia stark geachtet. Wenn du ein Faux-Pas vermeiden möchtest, hilft dir dieser Beitrag bestimmt weiter!

Begrüssung

In Malaysia gibt es keine bestimmte Begrüssungsformel. Am besten, du bleibst ein wenig zurückhaltend und verneigst dich kurz mit einem Nicken. Mit den Fingern und Füssen solltest du nicht auf Menschen zeigen, dies wirkt als beleidigend. Frauen gegenüber solltest du noch mehr zurückhaltender sein, als den Männern gegenüber. Die Amtssprachen von Malaysia sind die «Malaiische Sprache» wie auch die «Malaysische Sprache». Ich denke jedoch auch, dass du dich mit Englisch oder Französisch und mit deinen Beinen und Armen verständigen kannst.

Einladungen

Man lädt dich gerne ein. Die Einladungen sind meist auch unkompliziert und unproblematisch. Du darfst gerne ein Geschenk mitbringen. Vor dem Betreten der Wohnung solltest du deine Schuhe ausziehen. Beim Sitzen solltest darauf achten, dass du deine Füsse nicht auf andere richtest. Deine linke Hand solltest du beim Essen nicht gebrauchen, sie gilt als unrein.

Essenskultur

Malaysia bietet eine grosse Auswahl an Essensmöglichkeiten sowie kulinarischen Köstlichkeiten. In Malaysia gibt es viele verschiedene Restaurants z.B. eine grosse Anzahl an Strassenrestaurants, dann über die «food stalls» bis hin zu den gehobenen Restaurants in den Hotels. Wie bereits erwähnt, solltest du nur mit der rechten Hand essen. Die Handfläche nimmt den Reis und das Gericht auf, der Daumen hilft dabei, das Ganze in den Mund zu transportieren. Jedoch darfst du als ausländischer Tourist auch das beigelegte Besteck in den Restaurants benützen. Malaysier sind grosse Fans des braunen Heissgetränks – dem Kaffee, an jeder Ecke kannst du dich in den Kaffeegenüssen versinken lassen.

Kleidung

Angepasst solltest du erscheinen. Wer Geschäfte macht, sollte sich formell kleiden. Als Frau solltest du dich immer dezent kleiden. Am besten eignet sich dafür die Kleidung, welche Arme und Beine bedeckt. Kurze Hosen sind nur am Strand gewünscht. Wenn du eine Moschee besuchst, dann solltest du wiederum die Schuhe ausziehen und dich züchtig kleiden.

Sonstiges

Die Beurteilung von Malaysia aufgrund der ethnischen Vielfalt ist äussert schwierig. Da der Islam stark verbreitet ist, solltest du dessen Grundregel beachten. Manchmal kommt es vor, dass in familiären Bereichen in Malaysia die Scharia als gültiges Recht angewendet wird. Gesetzte betreffend homosexuellen Handlungen oder ähnliches ist besonders streng. Selbst wenn diese im gegenseitigen Einvernehmen stattfinden, kannst du eine Anzeige kassieren, mit Folgen bis zu 20 Jahre Gefängnis, Stockschläge, usw.

Je nach Region gibt es eine bestimmte Reisezeit. Erkundige dich unbedingt vor deiner Reise!

Ich wünsche euch eine verträumte Woche. Was habt ihr für Reiseziele? Ich freue mich auch eure Kommentare.

Geschrieben von:

Don't forget to smile.

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!